Die 96-jährige Alicia ist ans Bett gefesselt und nähert sich dem Ende ihrer Tage. Sie wird von ihren Töchtern umsorgt, während sie aus dem Fenster blickt. Gefilmt wird sie von ihrer Enkelin.

Ihr Gedächtnis schwindet, ebenso ihr Appetit. Wie sehr sie Desserts früher geliebt hat! Und dennoch bringt sie andere zum Lachen.

„Das Leben ist ein Krankenhaus, in dem jeder Patient sein Bett wechseln möchte.“

– Charles Baudelaire

Regie: Alicia Moncholí Lueje
Kameraführung: Alicia Moncholí Lueje
Bearbeitung:
Nicolau Mallofré, Alicia Moncholí Lueje
Ton: Kris G. Moncada, Nicolau Mallofré, Sara Olivares
Musik:
Kris G. Moncada
Farbkorrektur: Joel Jimenez
Danksagungen: FPS Studio, Claudia Costafreda, Daniela Univazo, Isidro García, Lidia Sánchez (UAM)
Übersetzung: ZHAW

​Abonnieren Sie unseren Newsletter

Wir informieren Sie sobald ein neuer Dokumentarfilm erscheint.